Allgemein

Sirius XM – der stille Riese des Digitalradios

7,7% der gesamten Hördauer von Audio Content in den USA entfällt auf eine sehr amerikanische Spielart des Digitalradios – Sat-Radio, das direkt im Auto empfangen werden kann. Nach einer wechselvollen Geschichte mit der Fusion der beiden ehemaligen Konkurrenten – Sirius und XM Radio – gibt es heute einen Anbieter: Sirius XM.

Share of Ear, Edison Research, Quelle: RAINNEWS

Der Service ist kostenpflichtig (bis zu 20 USD im Monat), damit schreibt er seit ein paar Jahren wirklich schöne schwarze Zahlen: Eine halbe Milliarde Dollar letztes Jahr, davor waren es 300 Millionen – und während der letzten Jahre ein ziemlich lineares Wachstum bei den Abonnenten auf jetzt 27 Millionen.

Bei meinem Urlaub in Quebec hatte ich die Möglichkeit, Sirius XM zu testen (eingepackt in ein Mustang Cabrio).

IMG_20150720_104334

Auf diesem Foto ein Kanal, den man On-Air in Quebec nicht so leicht finden würde: 100% französischsprachiger Country ohne Werbeunterbrechungen. Go Niche ist ein Erfolgsrezept von Sirius XM, Howard Stern bis hin zu rechtsextremen Talkern – jeder Abonnent hat andere Gründe für Sirius XM, solange es genug davon gibt, funktioniert das Geschäftsmodell.

Advertisements